Lerchenmuehles My First Love Dhana Rufname „Dhana“

Lerchenmuehles My First Love Dhana Rufname „Dhana“ im Alter von 1 Jahr auf der Lerchenmühle

Dhana ist das Ebenbild meines allerersten Aussies, der „dicken Dhanaamaus“ Dhanaa Of The Divine Firehorse, mit der meine Liebe und Leidenschaft für die Rasse „Australian Shepherd“ bereits im Frühjahr  1995 begann. Ahnen konnte ich damals sicherlich nicht, daß meine Zucht mal eine der langjährigsten Australian Shepherd Zuchten Deutschlands werden sollte.

Fazit..  unsere Liebe und Leidenschaft zu den Australian Shepherds begann im Frühjahr 1995 mit dem ungeplanten Spontankauf einer kleinen süßen red tri Australian Shepherd Hündin.

Wegen Umzugs aus unserer Heimat Westfalen in das Naturparadies Hunsrück auf die kurz  zuvor erworbenen, historische Lerchenmühle mussten wir  unsere Pferde beim renommierten Vollblutarabergestüt Maiworm unterstellen.

Während eines Besuchs fiel mir auf, daß unterdessen eine neue Pferdewirtin, und zwar die damalige Züchterin Katja Sentker mit ihren Divine Firehorse Aussies dort Einzug gehalten hatten.

Obwohl ich die Rasse Australian Shepherd nur vom Namen her aus Anzeigen in Pferdemagazinen kannte, gefielen mir diese Hunde optisch und charakterlich sofort; agil, wachsam, aber ohne aggressiv zu sein, sehr auf ihren Besitzer bezogen, extrem anhänglich,  intelligent, und von mittlerer Größe. Eigentlich einfach DER Traumhund, wie ich ihn mir stets gewünscht, aber trotz langjähriger, eigener Hundeerfahrung noch nicht wirklich gefunden hatte.

Wie es der Zufall so wollte, hatte Katja zu der Zeit ausgerechnet einen Wurf Welpen liegen.

Auf mein Bitten und Drängen durfte ich einen kurzen Blick auf die kleine Welpenschar werfen.

Sofort verliebte ich mich in eine kleine red tricolour Hündin, meine Dhanaa.

Kurz entschlossen entschied ich, dass dieses winzige Wesen von da ab zu mir gehören sollte. Diesen Schritt habe ich niemals bereut! Dhanaa hat mich bis zu Ihrem Tode im Jahr 2009 im Alter von 14 Jahren ganz treu begleitet.  Dieser Abschluß eines Lebensabschnittes hat mir damals massiv Kraft gekostet. Glücklicherweise war meine  Freundin Conny Lehmann (www.hillhorsestable.de), auch eine langjährige Aussiezüchterin, zu diesem Zeitpunkt zu Besuch, die mir zu diesem Zeitpunkt  sehr viel Unterstüzung und Halt gab. Nach dem notfallmäßigem Tierarztbesuch bei Frau Dr. Sauer in Morbach an einem  Samstagabend war nämlich  klar,  daß weitere keine Hilfe für Dhanaa mehr möglich war. Sie ist zum Glück an diesem Abend gegen Mitternacht ohne weitere Qualen relativ friedlich gestorben.

Die jetzige Dhana hat „Gott sei Dank“ noch viele Lebensjahre vor sich.  Derzeit ist sie im 5. Lebensjahr und hat ihren 2. Wurf vom Rüden „Linus“ Blue Mountain What A Pleasure im Besitz von Albert Kaiser www.aussiezucht-kaiser.de . Dhana ist eine ganz tolle Mutter ! Ihre Kleinen sind ebenfalls wunderschöne, liebe Welpen, mehr hierzu auf der Seite „Welpen“

Dhana ist Frei von allen erblichen Krankheiten, wie HSF 4, CEA, HD/ED, etc.. frei, also +/+ in den Auswertungen, MDR 1 +/-  -frei und nicht betroffen, Träger.

Ihre Gesundheitsauswertungen und ASCA /DNA Auswertungen können Sie hier durch Anklicken ansehen:

ASCA DNA Dhana

ASCA Dhana

DNA Dhana 2

DNA Dhana 1

Dhana PRA

Dhana NCL 6

Dhana MDR

Dhana Maligne Hyperthermie

Dhana IGS 3

Dhana HUU

Dhana HSF 4

Dhana DM

Dhana CMR Typ 1

Dhana CEA

Dhana Brachyurie

Dhana Auswertung HD 1

Dhana HD 2

Dhana HD 3

Dhana ED